DIE HEIMAT DES KAFFEES - JA, IST AFRIKA, GENAUER GESAGT: ÄTHIOPIEN



 
DIE WIEGE DES KAFFEES

Der Legende nach waren es Ziegenhirten, die den ersten Kaffee entdeckten! Vielleicht war es nicht genau diese Ziege hier, aber die Story rund um die Entdeckung des Lieblingsgetränks vieler Menschen rund um den Erdball ist schon lesenswert. Wir haben für dich die Anfänge des Kaffees recherchiert und zusammengefasst. 


 
MEHR WISSEN, BESSERER KAFFEE

Mündige Bürger möchten informiert werden: woher kommt mein Kaffee? Wie wurde er angebaut? Was bedeutet "gewaschene" Aufbereitung? Was ist ein Kaffee mit honey process? Was ist der Unterschied zwischen Arabica und Robusta? Wichtige Fragen, die wir hier - zumindest ansatzweise - beleuchten wollen.
 

 

TRANSPARENZ UND NACHHALTIGKEIT

Transparenz im Kaffeeanbau und -handel wird immer wichtiger. Konsumenten wie du und ich wollen wissen, woher die Lebensmittel stammen, die wir tagtäglich genießen dürfen.

Gleichzeitig wollen wir auch Kaffee nachhaltig konsumieren. Das geht nur, wenn wir wissen, woher unsere Ware kommt und wie sie produziert wurde. 

So ist die "Heimat des Kaffees" nicht nur Äthiopien, sondern auch alles, was passiert bevor wir unseren Kaffee voll positiver Erwartung in der Post finden oder im Supermarkt aus dem Regal nehmen. Denn guter Kaffee hat ein ganz bestimmtes Zuhause.

 

 
KAFFEE = KAFFEE?

Jeder kennt Espresso und Filterkaffee, vielleicht auch noch ausgefallenere Zubereitungsmethoden wie die Aeropress oder den Kalita Filter. Aber hier geht es um Kaffee Varietäten und Sorten: Arabica, Canephora, Liberica und Excelsior sind die bekanntesten Gattungen. Darunter gibt es zahlreiche Varietäten und Sorten, die unterschiedliche Ausprägungen und Eigenschaften haben.